Wolfgang Arenhövel

Ich habe fast mein ganzes Berufsleben als Jurist gearbeitet. 1970 fing es mit dem Studium an; 2011 bin ich nach langjähriger Tätigkeit als Richter in den Ruhestand getreten.

 

Seither beschäftige ich mich weniger mit der Beantwortung juristischer Fragen, sondern mehr und mehr mit der Foto-grafie. Seit einigen Jahren fotografiere ich überwiegend mit der Fujifilm T-X2, aber auch mit Kompaktkameras, meist im RAW-Format. Fotos (nicht alle) bearbeite ich später mit verschiedenen Bearbeitungsprogrammen. - Foto-grafisch kann und will ich mich mit Profis nicht vergleichen. Mein Schwerpunkt lag zunächst in der Landschaftsfotografie, initiiert durch Reisen. Seit einiger Zeit konzentriere ich mich eher auf einzelne Projekte oder Themen, die durchaus tagesabhängig von unterschiedlichen Stimmungen, aber auch mehr oder weniger von Zufällen beeinflusst werden.

Kontakt

Ihre Angaben wurden erfolgreich versandt!